Seit 1803 Waldwirtschaft - natürlich im Emsland
 

 

Unsere Leistungen

Leistungen Holzstapel.jpg

Holzprodukte

  • Rohholz für die heimische Holzindustrie und den Holzhandel

  • Brennholz für heimelige Wärme aus
    nachwachsendem Rohstoff für Selbstwerber

Leistungen Harvester.jpg

Sonstige Waldprodukte

  • Weihnachtsbäume aus nachhaltiger Waldwirtschaft

  • Schmuckgrün für die Vorweihnachtszeit

  • Heidelbeerzweige für den Frühlings- und Ostertisch

  • Forstsaatgut aus natürlicher Qualität anerkannter Waldbestände

  • Wildbret aus eigenen Jagdrevieren (ganze Stücke)

Leistungen Feld.jpg

Verpachtung&Vermietung

  • Jagdverpachtung für den anspruchsvollen Jäger von

  • 65 Jagdrevieren mit hohem Waldanteil und langfristigen Verträgen

  • Wiesen und Felder
    Verpachtung landwirtschaftlicher Grundstücke

  • Wohngrundstücke
    Verpachtung von Erbbaugrundstücken

  • Wohngebäude
    Vermietung von Wohnungen

Leistungen kühe und feld.jpg

Erholung & Naturschutz

  • Waldwirtschaftswege

  • Wanderwege für die öffentliche Erholung

  • Vertragsnaturschutz und Erholungsnutzung

  • Waldführungen

  • wissenschaftliche Versuchswälder

Sonnenuntergang im Park

ÜBER UNS

Der Herzog von Arenberg erhielt 1803 für den Verlust seines linksrheinischen Herzogtums an Napoleon das vormals fürstbischöflich-münsterische Amt Meppen. Hier gründete er 1808 erstmalig eine Forstorganisation mit fünf Forstdistrikten und 20 Förstern. Ab etwa 1860 erwarb er Wehsand- und Heideflächen durch Ankäufe und Entschädigung aus den Markenteilungen beträchtliche Grundflächen, die er mit den genügsamen Kiefern aufforsten ließ. Von 1872 bis 1890 setzten die Arenberger einen englischen Dampfpflug mit zwei Lokomobilen zur forstlichen Kultivierung von Heideböden ein. Im Emsland entstanden von 1873 bis 1882 mit diesem Pflug nach Vollumbruch 2.500 ha Wälder.

Die Arenberg-Meppen GmbH ist 1928 aus diesem früheren emsländischen Besitz der Herzöge von Arenberg entstanden. Als Landesherren seit 1803 und später als Standesherren und Großgrundbesitzer hatten sie aus einem kleinen Flächengrundstock durch Ankauf und Aufforstung große Waldgebiete im heutigen Landkreis Emsland und den Nachbarkreisen Cloppenburg und Grafschaft Bentheim geschaffen. Weiterhin gehören landwirtschaftlich genutzte Flächen sowie Erbbaugrundstücke zum Grundbesitz.

Die Herzöge von Arenberg gründeten 1932 die Arenberg-Nordkirchen GmbH. Diese umfasste zunächst den seit 1903 erworbenen Grundbesitz in der Gemeinde Nordkirchen und Nachbargemeinden, überwiegend landwirtschaftliche Grundstücke in enger Verzahnung mit Waldgebieten. Nach behördlicher Ausweisung als Naturschutzgebiete wurden die ca. 1.200 ha Wälder im Münsterland 2003/2004 verkauft und in 2003 bis 2005 neue Waldgebiete in den Landkreisen Cloppenburg, Emsland, Steinfurt und Celle erworben. 2010 erfolgte die Auflösung der Arenberg-Nordkirchen GmbH und Übertragung ihres Besitzes auf die Arenberg-Meppen GmbH.

2009 wurden die Aufgaben satzungsgemäß geändert. Die Arenberg-Meppen GmbH ist seit dem 1.1.2009 eine gemeinnützige Mittelbeschaffungskörperschaft. Die erwirtschafteten Gewinne werden an die ebenfalls gemeinnützige Alleingesellschafterin ausgeschüttet. Die Mittelbeschaffung erfolgt insbesondere durch die Verwaltung ihres Privatforst- und übrigen Grundvermögens.

 

KONTAKT

Arenberg-Meppen GmbH

Haselünner Str. 17

49716 Meppen

info@arenberg-meppen.de

Tel.: +49 (0) 5931 9391-0

Fax: +49 (0) 5931 9391-91

 
Arenberg-Meppen Logo auf Gelb - Gute Qualiät - freigestellt.png

Arenberg-Meppen GmbH

Gemeinnützige Forst-

und Grundbesitzverwaltung